View job here

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.

Die Presseabteilung der Internationalen Filmfestspiele Berlin konzipiert und verantwortet alle medienrelevanten Maßnahmen des Festivals und akkreditiert jedes Jahr nahezu 4000 Journalist*innen aus über 80 Ländern. Ihre Mitarbeiter*innen sind Ansprechpartner*innen für alle redaktionellen Medien sowie für PR-Agent*innen.

 

Die Presseabteilung der Internationalen Filmfestspiele Berlin bietet

vom 9. Februar 2021 bis 12. März 2021 

im Bereich Medienbeobachtung

ein Praktikum an.

 

Ihre Aufgaben – Gestalten, mitwirken, teilhaben.

Das Praktikum bietet die Möglichkeit, vertiefte Einblicke in folgende Bereiche zu erhalten:

  • Tagesaktuelle Recherche von Beiträgen in nationalen und internationalen Print- und Onlinemedien
  • Zusammenstellung thematischer Pressespiegel und Pressezitate
  • Inhaltliche Auswertung und Ablage der Berichterstattung nach verschiedenen
    Parametern
  • Bearbeitung der Artikel in den erforderlichen Grafikprogrammen für Pressedossiers

 

Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende, die ein Pflichtpraktikum oder ein ausbildungs-/ studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten sowie an Bewerber, die ein Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums absolvieren möchten.

 

Unsere Anforderungen - Das bringen Sie mit.

  • Gefragt sind Ihre Kenntnisse in der Medienlandschaft, Ihr besonderes Interesse am Film und an den Abläufen eines Filmfestivals.
  • Ihre sorgfältige, umsichtige und selbstständige Arbeitsweise sowie Ihre Teamfähigkeit und Eigeninitiative zeichnen Sie aus.
  • Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook) und Grafikprogrammen (Freehand/Indesign/Photoshop)
  • Deutsche Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, sehr gute Englischkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil.
  • Für Bewerber*innen aus Nicht-EU Staaten: eine gültige Arbeitsgenehmigung

 

Willkommen bei uns.

Das Praktikum wird mit 450,00 Euro brutto monatlich vergütet. Die wöchentliche Praktikumszeit beträgt 39 Stunden. Sie arbeiten in einem engagierten, freundlichen Team für das größte Publikumsfestival weltweit und haben die Möglichkeit, Erfahrungen im kulturellen, filmischen Bereich zu sammeln sowie Kontakte zu knüpfen.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Kontakt:

Für Fragen stehen Ihnen Frau Frauke Greiner und Frau Anja Rüggenmann (unter 030/25920-707 oder press@berlinale.de) gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung bzw. bei einem Pflichtpraktikum bitte auch die Studienordnung - bevorzugt in einem Dokument als PDF) bis zum 09. November 2020 ausschließlich über den Online Bewerben-Button ein.

Nähere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewerbungsverfahrens in unserem Hause entstehende Kosten nicht erstatten können.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!