View job here

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.


Perspektive Deutsches Kino – Der Name ist Programm. Die Sektion eröffnet unterschiedliche Perspektiven auf die deutsche Filmlandschaft. Hier beginnt der Weg in die Zukunft des Kinos, das gilt sowohl für Regisseur*innen und Produzent*innen als auch für alle anderen Gewerke. Mehr dazu unter:

https://www.berlinale.de/de/das_festival/sektionen_sonderveranstaltungen/perspektive_deutsches_kino/index.html

 

 

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin bieten in der Zeit vom

  1. Januar bis 28. Februar 2021 ein

Praktikum in der Sektion Perspektive Deutsches Kino an.

 

Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken und teilhaben.

Das Praktikum bietet die Möglichkeit, vertiefende Einblicke in die Sektion und damit auch in den deutschen Filmnachwuchs zu erhalten. Ihre Aufgaben sind im Bereich Guest Management und Presse angelegt.

  • Einblick in die administrativen und organisatorischen Abläufe im Bereich Guest Management sowie Unterstützung bei der Erfassung von Gästeinformationen
  • Unterstützung des Teams, insbesondere bei der Gästebetreuung im Festivalablauf, während der Filmpremieren und den Rahmenveranstaltungen  
  • Unterstützung bei der Betreuung von Filmteams
  • Assistenz der Pressekoordinatorin bei der Aufbereitung der Informationen für die Pressearbeit (Filmlisten, Presseinformationen für Pressevorführungen und Berlinale-Pressekonferenz, Social Media)
  • Unterstützung bei der Betreuung der Pressevorführungen

 

Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende, die ein Pflichtpraktikum oder ein freiwilliges Praktikum absolvieren möchten. Das Praktikum setzt voraus, dass Sie sich in der Ausbildung bzw. in einem Studium befinden.

 

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie sind interessant für uns, wenn Sie sehr gute Deutschkenntnisse (in Wort und Schrift) vorweisen können.
  • Darüber hinaus wünschen wir uns einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Standardanwendungen (Word, Outlook, Excel, Access).
  • Sie zeichnen sich durch eine engagierte, präzise und selbständige Arbeitsweise aus und schätzen die Arbeit im Team.
  • Ein freundlicher und flexibler Umgang mit dem Publikum rundet Ihr Profil ab.

 

Bedeutung des Praktikums in der Sektion.

  • Die Mitarbeit in einem engagierten und freundlichen Team.
  • Einen umfassenden Einblick in die Abläufe einer Festivalsektion der Berlinale.
  • Die Möglichkeit, das Interesse an Kulturarbeit im filmischen Bereich praxisnah zu vertiefen.

 

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Das Praktikum wird mit 450,00 Euro brutto monatlich vergütet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

 

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder persönlichem Hintergrund.

 

Kontakt:

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Maja Goethel (info-jobs@kbb.eu) gerne zur Verfügung.

Wenn Sie die gewünschten Qualifikationen erfüllen, reichen Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, CV, relevante Zeugnisse, Referenzen, Zertifikate) bis zum 01.12.2020 ausschließlich über den Online Bewerben Button ein.

Nähere Informationen zur KBB unter www.kbb.eu

 

Wir können Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 
  

 

                                                           Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!