View job here

Das Personalbüro - mit Sitz in der Zentralen Verwaltung - betreut die Personalangelegenheiten aller Geschäftsbereiche der KBB in administrativer Hinsicht; darunter das Stammpersonal der GmbH sowie die stark fluktuierende Gruppe des projektbedingt eingestellten Zusatzpersonals. Diese setzt sich aus befristeten Angestellten, Aushilfen, Praktikant*innen, Auszubildenden und Honorarempfänger*innen zusammen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit

eine Persönlichkeit

mit Professionalität und Souveränität als

Referent*in Arbeitsrecht (w/m/d) in der Personalabteilung.

Die Position ist als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung

bis voraussichtlich 31.12.2021, befristet.

 

Ihre Aufgaben – Gestalten, mitwirken, teilhaben.

  • Bearbeitung und Beratung aller arbeitsrechtlichen Fragestellungen

  • Prüfung und Aufbereitung von Entwicklungen in der Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie Identifizierung relevanter Themen und Erarbeitung entsprechender Vorschläge zu deren Berücksichtigung

  • Analyse von gesetzlichen und tarifvertraglichen Änderungen

  • Erarbeitung arbeitsrechtlicher Lösungswege, z.B. bei organisatorischen Veränderungen

  • Erstellung von Schriftsätzen sowie Gestaltung von Betriebsvereinbarungen in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

 

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Unabdingbar ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit der ersten juristischen Prüfung oder LL.M. (zweites Staatsexamen von Vorteil) mit Schwerpunktbereich Arbeitsrecht

  • Gute Kenntnisse im Arbeits-, Dienst- und Tarifrecht sowie im Personalvertretungsrecht; Kenntnisse im Korruptionsrecht sind von Vorteil

  • Wünschenswert ist eine einschlägige Berufserfahrung im Personalbereich.

  • Ausgeprägte Kommunikations- und Beratungskompetenz und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen, zu analysieren und praxisgerechte Lösungen umzusetzen

  • Sensibilität für die besonderen Belange einer Kultureinrichtung und deren (befristetes) Personal sowie Begeisterung für Kunst und Kultur

 

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD Bund (Entgeltgruppe E 13) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 30 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Kontakt:

Für Fragen steht Ihnen die Personalleitung, Annette Ganschow unter 030/ 263 97 200 gern zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.12.2020 ausschließlich über den Online Bewerben Button ein.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewerbungsverfahrens in unserem Hause entstehende Kosten nicht erstatten können.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!